Arbeitgebertag Ruhr/Westfalen

Am 4. Oktober 2016 laden die Verbände unserer Bürogemeinschaft zum 2. Arbeitgebertag Ruhr/Westfalen ein. In der Akademie Mont Cenis in Herne möchten wir mit Ihnen zum Thema „Faszination Höchstleistung“ ins Gespräch kommen. Hochkarätige Keynote Speaker und zwei Talkrunden werden für einen spannenden und unterhaltsamen Nachmittag sorgen. Was wir im Detail planen, finden Sie in unserem Programm.

Und was machen Sie am 4. Oktober?


 

Moderatorin Katja Leistenschneider erklärt in diesem kurzen Film, was wir am 4. Oktober vorhaben - und auf welche Gäste Sie sich freuen können.

 

Über diesen Link oder über den unten stehenden QR-Code können Sie schon im Vorfeld der Veranstaltung eine Frage zum Thema Digitalisierung beantworten.


Michael Groß

Keynote Speaker

Als Keynote Speaker haben wir den ehemaligen Weltklasse-Schwimmer und mehrmaligen Olympia-Sieger Dr. Michael "Albatross" Groß gewinnen können. Er wird in seiner Key Note Erfahrungen aus seiner sportlichen Karriere mit unternehmerischem Know How verbinden. Für ihn bedeutet Höchstleistung:

"Neben der absoluten Leistung in der tagesaktuellen Arbeit ist fast noch wichtiger, seine Fähigkeiten immer wieder weiterzuentwickeln und dem Bedarf anzupassen, der zum Beispiel durch die Digitalisierung entsteht."


Dr.-Ing. Sebastian Schlund

Talkgäste

Dr.-Ing. Sebastian Schlund studierte Verkehrswesen und promovierte in Ingenieurswissenschaften. Er leitet die Abteilung Produktionsmanagement am Fraunhofer IAO. Die Abteilung entwickelt Lösungen für eine schlanke Auftragsabwicklung bei variantenreicher Einzel- und Kleinserienproduktion. Für ihn bedeutet Höchstleistung:

"Höchstleistung in meinem Job bei Fraunhofer heißt, gleichzeitig ein hervorragender Wissenschaftler zu sein und trotzdem jederzeit nah an der Anwendung in der industriellen Praxis zu bleiben."


Angela Freimuth

Seit ihrer Jugend engagiert sich Angela Freimuth politisch als Mitglied der FDP. Nach ihrer Lehre zur Werkzeugmacherin absolvierte sie ein Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftlichem Schwerpunkt. Als ununterbrochenes Mitglied der Partei  gelang es ihr, Abgeordnete, Vizepräsidentin und  stellvertretende Vorsitzende der FDP Landtagsfraktion zu werden.  Aktuell ist Frau Freimuth Sprecherin der FDP für Innovation, Wissenschaft und Forschung.


Andreas Lüning

Andreas Lüning hat als Mitgründer der G DATA Software AG schon früh die Ausrichtung des heute ältesten IT-Security Unternehmens mit beeinflusst. Als Leiter der strategischen Entwicklung förderte und koordinierte der Informatiker die technologische Ausrichtung der Unternehmensziele. Seit April 2013 verantwortet er als Vorstand alle technischen Ressorts des Unternehmens und wird zusammen mit den Mitarbeiter-Teams die Weiterentwicklung der G DATA Software AG zu einem führenden Unternehmen für Sicherheitstechnologien vorantreiben.


Prof. Dr. Heiner Minssen

Professor Dr. Heiner Minssen lehrt an der Ruhr-Universität Bochum am Lehrstuhl für Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung. Er hat den Durchblick bei Voraussetzungen und Folgen organisatorischer Wandlungsprozesse und ihrer Auswirkungen auf Effizienz und Qualität des Arbeitslebens.


Dipl.-Ing. Christian L. Vogelsang

Dipl.-Ing. Christian L. Vogelsang ist Geschäftsführer der Vogelsang Elektromotoren GmbH in Bochum. Für ihn bedeutet Höchstleistung:

"Höchstleistung kann man nur erreichen bzw. erbringen, wenn das Umfeld (ob Training oder Arbeitsumgebung) dies ermöglicht. Neben diesen Randbedingungen muss natürlich die Motivation und die natürliche Veranlagung hierzu gegeben sein. Höchstleistung sollte nicht dauernd gefordert, sondern punktgenau abgerufen werden, da sie auf Dauer meiner Meinung nicht zu erbringen ist. Voraussetzung zur Erbringung von Höchstleistung: Veranlagung, Wille und Möglichkeit/Gelegenheit."


Veranstaltungsort

Akademie Mont Cenis

Mont-Cenis-Platz 1
44627 Herne

Die Veranstalter stellen sich vor

Moderation

 

Katja Leistenschneider hat vor über 20 Jahren begonnen, Radio zu machen. Zunächst vor allem als Reporterin, ist sie bald zur Moderation gewechselt - auch ausserhalb des Radios. Die Vielfalt ihres Berufs stellt sie immer wieder vor Herausforderungen, die ihr auch Höchstleistung abverlangen. Für Sie bedeutet Höchstleistung:

„Höchstleistung gelingt dann am Besten, wenn die Freude am Tun zum Motor wird, der positive Energie freisetzt und fokussierte Konzentration und schnelles Handeln ermöglicht."