Zwei Stipendien

Im Rahmen der Bochumer Unternehmergespräche am 27. April haben der Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie Ruhr/Vest e.V. und der Westfälische Arbeitgeberverband für die chemische Industrie e.V. jeweils ein Begabten-Stipendium vergeben.

Hintergrund: Die Arbeitgeberverbände setzen sich neben der betrieblichen, dualen Ausbildung in den Mitgliedsunternehmen auch für die universitäre Ausbildung speziell im MINT-Bereich und damit für die Nachwuchs-Führungskräfte von morgen ein. Zufall ist, dass die beiden neuen Stipendiaten in Münster studieren. Maurice Kramer studiert an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster im 1. Semester Pharmazie und nahm seine Stipendien-Urkunde aus den Händen von Hans Jürgen Hesse, dem Vorsitzenden des AGV Chemie Westfalen, entgegen. Der Vorsitzende des AGV Metall Ruhr/Vest, Friedrich Wilhelm Wengeler, überreichte eine Urkunde an Philipp Conen, der an der Fachhochschule Münster im 1. Semester Maschinenbau studiert.

„Begonnen haben wir mit den Hochschul-Stipendien für besonders begabte Studierende in MINT-Fächern, als in Nordrhein-Westfalen die Studiengebühren eingeführt wurden. Denn wir finden, ein Studium kann nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig sein“, erklärte Dirk W. Erlhöfer, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände, bei der Verleihung. „Nachdem die Studiengebühren wieder abgeschafft wurden, sind wir unseren Stipendiaten treu geblieben und vergeben in jedem Jahr neue Stipendien. Denn der frühzeitige Kontakt zu Studierenden ist nicht zuletzt für unsere Mitglieder gewinnbringend“, so Erlhöfer abschließend.

Die Pressemitteilung finden Sie hier als pdf-Dokument zum Download.

Veranstaltungen

Mai
MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04

Kontaktieren Sie uns!

Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen

Königsallee 67
44789 Bochum

Fon: (0234) 5 88 77 -0
Fax: (0234) 5 88 77 -70
Mail: info@agv-bochum.de

Social Media