AGV AGV Metall AGV Chemie AGV Ruhr-Lippe VPV Westfalen AGV AGV Metall AGV Chemie AGV Ruhr-Lippe VPV Westfalen Dreieck Suche Suche Contact Person Zeitung Info Login

Herzlich willkommen im Netzwerk

Für Lehrer/-innen und Unternehmer/-innen im Mittleren Ruhrgebiet und im Kreis Recklinghausen

Unser Engagement im Bereich der Bildungsarbeit startet mit naturwissenschaftlicher Früherziehung im Kindergarten, durchzieht die gesamte schulische Bildungskette um schließlich die Lehr – und Lernprozesse der praktischen Lehrerausbildung zu unterstützen.

Der Themenkomplex "Berufs- und Studienorientierung" stellt einen Schwerpunkt der Bildungsaktivitäten der Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen dar. Seit über 40 Jahren bringen wir Schule und Wirtschaft - Lehrkräfte und Unternehmer - an einen Tisch.

Die Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte stehen im Focus der SCHULEWIRTSCHAFT- Arbeit. Wir bieten Betriebserkundungen, Berufsfelderkundungen, Lehrerbetriebspraktika, Diskussion- und Informationsrunden, Vortragsveranstaltungen, Bereitstellung von Unterrichtsmaterial sowie den regelmäßigen Newsletter über das agv-lehrer-net.de.

Keine Ahnung von Steuer, Miete, Rente? Wie tickt die Wirtschaft und was heißt das für mich? So und ähnlich fragen Jugendliche besorgt und finden in der Schule oft zu wenig Antworten. SCHULEWIRTSCHAFT engagiert sich für mehr ökonomische Bildung. Was wir darunter verstehen und was wir anbieten, zeigt unser Leitbild "Ökonomische Bildung - praxisnah, fundiert, zeitgemäß".

Unser Engagement im Bereich der Bildungsarbeit

Für Lehrer/-innen

Für Unternehmer/-innen

AGV-Lehrer-Net

Veranstaltungen

13.11.2019 14:00 bis ca. 16:30 Uhr

Bildung 2030: Vom Klassenzimmer zum Learn- und Future-Lab

Mit: Prof. Dr. Olaf-Axel Burow war Lehrer, Gestaltpädagoge und Professor für Allgemeine Pädagogik an der Universität Kassel. Er ist Mitbegründer und Mitglied des Instituts für Synergie und soziale Innovationen sowie Direktor des IF-Institute for Future Design.
Angesichts von Globalisierung und Digitalisierung zeichnen sich radikale Umbrüche ab, die das Bildungs- und Ausbildungssystem massiv betreffen. Dieser Wandel eröffnet Chancen, ruft aber auch Ängste und Widerstände hervor. Folgende Themen erwarten Sie: • Wie werden sich Lehren und Lernen verändern? • Wie sehen Bildungseinrichtungen und Schulen in der Zukunft aus? • Wie werden sich neue Bildungsformate auf die Möglichkeiten der partizipativen Zukunftsgestaltung auswirken? • Welche Chancen, aber auch welche Gefahren zeichnen sich ab?

Weiterlesen

Bildung 2030: Vom Klassenzimmer zum Learn- und Future-Lab

Angesichts von Globalisierung und Digitalisierung zeichnen sich radikale Umbrüche ab, die das Bildungs- und Ausbildungssystem massiv betreffen. Dieser Wandel eröffnet Chancen, ruft aber auch Ängste und Widerstände hervor. Folgende Themen erwarten Sie: • Wie werden sich Lehren und Lernen verändern? • Wie sehen Bildungseinrichtungen und Schulen in der Zukunft aus? • Wie werden sich neue Bildungsformate auf die Möglichkeiten der partizipativen Zukunftsgestaltung auswirken? • Welche Chancen, aber auch welche Gefahren zeichnen sich ab?

Datum13.11.2019
Uhrzeit14:00 bis ca. 16:30 Uhr
OrtKönigsallee 67, 44789 Bochum
ReferentProf. Dr. Olaf-Axel Burow war Lehrer, Gestaltpädagoge und Professor für Allgemeine Pädagogik an der Universität Kassel. Er ist Mitbegründer und Mitglied des Instituts für Synergie und soziale Innovationen sowie Direktor des IF-Institute for Future Design.
Jetzt anmelden
19.11.2019 18:00 Uhr

Bildung im Fokus: Schulbuchmythen unter der Lupe - Hielten die Menschen im Mittelalter wirklich die Erde für eine Scheibe?

Mit: Prof. Dr. Christine Ott, Institut für Germanistik, Ludwig-Maximilians-Universität München: Wie geschlechtersensibel sind Schulbücher? Eine Frage des Maßstabs Franziska Früh, Didaktik der Geographie, Ruhr-Universität Bochum: Gewinner oder Verlierer? Über den Teufelskreis der Armut und die Frage, ob Entwicklungsländer entwickelte Länder sind Stefan Reiners, Philosophie, Ruhr-Universität Bochum: Der Weisheit letzter Schluss? Wahrheit - Fortschritt - Textauswahl in Schulbüchern für das Fach Philosophie
Zu der neuen Veranstaltungsreihe "Bildung im Fokus" laden die Professional School of Education, das Blue Square der RUB und die Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen ein. Wir wenden uns an Bildung und Schule Interessierte, an Kolleginnen und Kollegen aus den Schulen und Hochschulen der Region, an Vertreter/-innen der Wirtschaft , besonders aber an die Bürgerinnen und Bürger aus Bochum und der Umgebung. So gesund, wie immer gesagt wurde, ist Spinat gar nicht. Er ist bekanntlich das Opfer einer falschen Berechnung geworden. Seine vermeintlich besonders gesundheitsfördernde Wirkung ließ Generationen von Kindern mit dem grünen Gemüse auf dem Teller aufwachsen, weil es angeblich so viel Eisen enthalte. Irrtümer wie dieser begleiten den Erkenntnisgewinn in der Wissenschaft immer wieder und landen schließlich auch in Schulbüchern. Um solche Mythen, die während der Schulzeit gelernt und tatsächlich ein Leben lang geglaubt werden – obwohl sie einem Faktencheck nicht standhalten – geht es beim zweiten Termin der Reihe „Bildung im Fokus.“ Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Ruhr-Universität präsentieren den Gästen einige der hartnäckigsten oder interessantesten Mythen und machen den Faktencheck. Darüber hinaus stellt sich die Frage, warum sich diese Mythen so lange hielten? Eignen sie sich perfekt dazu, komplexe Realitäten zu vereinfachen? Dienen sie im Einzelfall dazu, ein bestimmtes Bild überhaupt erst zu erschaffen? Zu dieser Diskussion sind alle an Bildung und Schule Interessierte eingeladen. Nach kurzen Inputvorträgen zu ausgewählten Mythen verschiedener Fächer, folgt eine Podiumsdiskussion mit Expertinnen und Experten, einer Lehrkraft und einem Schüler. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen

Bildung im Fokus: Schulbuchmythen unter der Lupe - Hielten die Menschen im Mittelalter wirklich die Erde für eine Scheibe?

Zu der neuen Veranstaltungsreihe "Bildung im Fokus" laden die Professional School of Education, das Blue Square der RUB und die Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen ein. Wir wenden uns an Bildung und Schule Interessierte, an Kolleginnen und Kollegen aus den Schulen und Hochschulen der Region, an Vertreter/-innen der Wirtschaft , besonders aber an die Bürgerinnen und Bürger aus Bochum und der Umgebung. So gesund, wie immer gesagt wurde, ist Spinat gar nicht. Er ist bekanntlich das Opfer einer falschen Berechnung geworden. Seine vermeintlich besonders gesundheitsfördernde Wirkung ließ Generationen von Kindern mit dem grünen Gemüse auf dem Teller aufwachsen, weil es angeblich so viel Eisen enthalte. Irrtümer wie dieser begleiten den Erkenntnisgewinn in der Wissenschaft immer wieder und landen schließlich auch in Schulbüchern. Um solche Mythen, die während der Schulzeit gelernt und tatsächlich ein Leben lang geglaubt werden – obwohl sie einem Faktencheck nicht standhalten – geht es beim zweiten Termin der Reihe „Bildung im Fokus.“ Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Ruhr-Universität präsentieren den Gästen einige der hartnäckigsten oder interessantesten Mythen und machen den Faktencheck. Darüber hinaus stellt sich die Frage, warum sich diese Mythen so lange hielten? Eignen sie sich perfekt dazu, komplexe Realitäten zu vereinfachen? Dienen sie im Einzelfall dazu, ein bestimmtes Bild überhaupt erst zu erschaffen? Zu dieser Diskussion sind alle an Bildung und Schule Interessierte eingeladen. Nach kurzen Inputvorträgen zu ausgewählten Mythen verschiedener Fächer, folgt eine Podiumsdiskussion mit Expertinnen und Experten, einer Lehrkraft und einem Schüler. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Datum19.11.2019
Uhrzeit18:00 Uhr
OrtBlue Square, Kortumstr. 90, 44787 Bochum
ReferentProf. Dr. Christine Ott, Institut für Germanistik, Ludwig-Maximilians-Universität München: Wie geschlechtersensibel sind Schulbücher? Eine Frage des Maßstabs Franziska Früh, Didaktik der Geographie, Ruhr-Universität Bochum: Gewinner oder Verlierer? Über den Teufelskreis der Armut und die Frage, ob Entwicklungsländer entwickelte Länder sind Stefan Reiners, Philosophie, Ruhr-Universität Bochum: Der Weisheit letzter Schluss? Wahrheit - Fortschritt - Textauswahl in Schulbüchern für das Fach Philosophie
Jetzt anmelden
27.11.2019 10:00 bis ca. 14.30 Uhr

Berufsfelderkundung für Lehrkräfte: Heinrich Schmid GmbH & Co. KG, Essen

• Vorstellung des Unternehmens incl. Rundgang • Vorstellung der Ausbildungsberufe (Maler/-in und Lackierer/-in) • Berufsfelderkundung (lackieren, spritzen, kleben)

Weiterlesen

Berufsfelderkundung für Lehrkräfte: Heinrich Schmid GmbH & Co. KG, Essen

• Vorstellung des Unternehmens incl. Rundgang • Vorstellung der Ausbildungsberufe (Maler/-in und Lackierer/-in) • Berufsfelderkundung (lackieren, spritzen, kleben)

Datum27.11.2019
Uhrzeit10:00 bis ca. 14.30 Uhr
OrtHeinz-Bäcker-Str. 5, 45356 Essen
Jetzt anmelden

Download

Hier können Sie die Terminübersicht für das Schuljahr 2019/2020 1. Halbjahr mit Anmeldeformular downloaden.

In unserem Nachgelesen berichten wir über das Seminar "Interkulturelle Kompetenz in Schule und Ausbidlung, Teil II". Das Seminar hat am 14. November 2018 hier im Hause stattgefunden. Durch das Seminar führte Markus Pfeil, Trainer bei IKUD Seminare in Göttingen.

Schule & Berufswahl


Materialien der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT

  • Checklisten für ein erfolgreiches Schülerbetriebspraktikum (pdf)
  • Gelungene Berufs- und Studienorientierung an Schulen Sek. I (pdf)
  • Gelungene Berufs- und Studienorientierung an Schulen Sek. II (pdf)
  • Checkliste Berufs- und Studienorientierung für Sek. I (excel)
  • Checkliste Berufs- und Studienorientierung für Sek. II (excel)
  • Checklisten für ein Lehrerbetriebspraktikum (pdf)
  • Checkliste Leistungsstarke Schüler fördern (pdf)
  • Handreichung Ganztag an Schulen zur Berufsorientierung nutzen / nur online (pdf)
  • Berufsorientierung an Gymnasien (pdf)
  • Leitfaden Elternarbeit (pdf)
  • Leitfaden Elternarbeit Langversion / nur online (pdf)
  • Leitfaden "Handicap ... na und?" (pdf)
  • Leitbbild Ökonomische Bildung (pdf)
  • Leistungsbericht SchuleWirtschaft (pdf)

Allgemeine bundesweite Informationen: Ausbildung und Beruf

Allgemeine bundesweite Informationen: Studium

Informationen bezogen auf unsere Region

MINT-Berufe

Berufsfelder und -branchen

MINT-BERUFE

Mathematik und Informatik

  • IT-Berufe - GESAMTMETALL - Gesamtverband der metallindustriellen Arbeitgeberverbände. Berufsbilder, Forum und Infos zu IT-Berufen www.it-berufe.de

 

Naturwissenschaft

  • Elementare  Vielfalt - Deine Ausbildung in der www.elementare-vielfalt.de
  • Neues Video zur Elementaren Vielfalt: In Kooperation mit der YouTuberin Mai haben die Chemie-Arbeitgeberverbände ein neues Video zur Kampagne Elementare Vielfalt veröffentlicht. Im neuen Video stellt Mai die Kampagne vor und geht die 23 Fragen des Ausbildungsfinders durch. 
  • Chemie im Fokus (Projekt der Gesellschaft Deutscher Chemiker und des Fonds der Chemischen Industrie im Verband der Chemischen Industrie e.V.) www.chemie-im-fokus.de
  • Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e.V. www.vbio.de

 

Technik

  • Karriere im Maschinenbau - Das Portal des Deutschen Maschinen- und Anlagenbau Verbandes zu Ausbildung, Studium und Praktikum im Maschinenbau. www.karriere-im-maschinenbau.org
  • Die Initiative für den Ingenieurnachwuchs www.think-ing.de
  • ME-InfoMobil - Portal des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, alle Infos rund um Berufsausbildung in der Metall- und Elektroindustrie www.me-infomobil.de