AGV AGV Metall AGV Chemie AGV Ruhr-Lippe VPV Westfalen AGV AGV Metall AGV Chemie AGV Ruhr-Lippe VPV Westfalen Dreieck Suche Suche Contact Person Zeitung Login

Wir gestalten.
Wir optimieren.
Wir vernetzen.

AGV Metall
AGV Metall
AGV Chemie
AGV Chemie
AGV Ruhr-Lippe
AGV Ruhr-Lippe
VPV Westfalen
VPV Westfalen

Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen

Vier Verbände unter einem Dach

Wir, die Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen mit Sitz in Bochum, sind Interessenvertreter und Sprachrohr der Arbeitgeber im mittleren Ruhrgebiet und in Westfalen. Wir sind sozusagen der „Systemanbieter" für alle Themengebiete rund um die Sozialpolitik, d. h. die Arbeitsbeziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Im Rahmen unserer Interessenvertretung widmen wir uns unter anderem den Themen Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitswirtschaft, Bildung und Nachwuchssicherung einschließlich Fachkräftesicherung, Information sowie Fort- und Weiterbildung. Außerdem erfüllen wir gesetzliche Aufgaben im Bereich der sozialen Mitwirkung. Für drei industriell geprägte Branchen, Metall- und Elektroindustrie, chemische Industrie sowie Verpackungsindustrie, gestalten wir darüber hinaus die Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen durch Abschluss von Flächen- oder Haustarifverträgen.

mehr

420Mitgliedsunternehmen
4Verbände
80000Beschäftigte

Aktuelles aus den Verbänden

23.11.2017 09:30 - 17:00 Uhr

Lohnsteuer - aktuell

Mit: Hartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband
Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 werden wieder eine Reihe von Gesetzesänderungen in Kraft treten, die lohnsteuerrechtliche Auswirkungen haben und die Praxis der Entgeltabrechnung in den Unternehmen beeinflussen. Aufgrund der konstant hohen Nachfrage unserer Mitgliedsunternehmen in den zurückliegenden Jahren möchten wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr fortsetzen.

Weiterlesen

Lohnsteuer - aktuell

Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 werden wieder eine Reihe von Gesetzesänderungen in Kraft treten, die lohnsteuerrechtliche Auswirkungen haben und die Praxis der Entgeltabrechnung in den Unternehmen beeinflussen. Aufgrund der konstant hohen Nachfrage unserer Mitgliedsunternehmen in den zurückliegenden Jahren möchten wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr fortsetzen.

Datum23.11.2017
Uhrzeit09:30 - 17:00 Uhr
OrtHaus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen" Königsallee 67 44789 Bochum
ReferentHartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband
Jetzt anmelden
28.11.2017 9:00 bis 15:00 Uhr

AK SchuWi: Inklusion & Berufsorientierung

Mit: Petra Klenzner, Beraterin für Schul- und Organisationsentwicklung Silke Gerlach, Koordinatorin in Inklusionsfragen
Inhaltlich geht es in dem Seminar darum, Spezifika der verschiedenen Förderschwerpunkte vor dem Hintergrund der Berufsorientierung zu vermitteln, konkrete Praxisbeispiel vorzustellen und Umsetzungsmöglichkeiten für die eigene Schule zu erarbeiten. Zudem sollen mit den Teilnehmer/-innen Aspekte eines gelungenen Kooperationsmanagements thematisiert werden.

Weiterlesen

AK SchuWi: Inklusion & Berufsorientierung

Inhaltlich geht es in dem Seminar darum, Spezifika der verschiedenen Förderschwerpunkte vor dem Hintergrund der Berufsorientierung zu vermitteln, konkrete Praxisbeispiel vorzustellen und Umsetzungsmöglichkeiten für die eigene Schule zu erarbeiten. Zudem sollen mit den Teilnehmer/-innen Aspekte eines gelungenen Kooperationsmanagements thematisiert werden.

Datum28.11.2017
Uhrzeit9:00 bis 15:00 Uhr
OrtKönigsallee 67, 44789 Bochum
ReferentPetra Klenzner, Beraterin für Schul- und Organisationsentwicklung Silke Gerlach, Koordinatorin in Inklusionsfragen
Jetzt anmelden
04.12.2017 9:00 bis 16:00 Uhr

AK SchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der Evonik Industries AG

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können im Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Melden Sie sich bitte direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2ytCeF3

Weiterlesen

AK SchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der Evonik Industries AG

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können im Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Melden Sie sich bitte direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2ytCeF3

Datum04.12.2017
Uhrzeit9:00 bis 16:00 Uhr
OrtPaul-Baumann-Str. 1, 45772 Marl
Jetzt anmelden
05.12.2017 9:30 Uhr - ca. 17:30 Uhr

Chef-Seminar "Digital Leadership"

Mit: Herr Prof. Dr. Niklas Mahrdt (Rheinische Fachhochschule Köln)
Die Einführung von 4.0-Strukturen im Unternehmen bedingt nicht nur eine Optimierung im Sinne einer technischen Vernetzung der direkten und indirekten Bereiche, sondern stellt auch einen Change-Prozess in der Führungskultur des Unternehmens dar. Typische Fragestellungen sind dabei: • Wie läuft das Führen im digitalen Zeitalter ab? • Wie können neue Führungsstrukturen implementiert werden? • Welche Unternehmensbereiche sind wie betroffen? • Wie geht das Unternehmen die digitalen Transformationsprozesse am besten an? Dies sind alles naheliegende Fragen, die rechtzeitig geklärt sein müssen, bevor das Unternehmen an den „4.0-Startblock“ geht. Wir möchten diese und weitere Fragen in einem Chef-Seminar mit Workshop-Charakter, gerichtet an Führungskräfte im Unternehmen, behandeln und laden Sie deshalb sehr herzlich ein zum

Weiterlesen

Chef-Seminar "Digital Leadership"

Die Einführung von 4.0-Strukturen im Unternehmen bedingt nicht nur eine Optimierung im Sinne einer technischen Vernetzung der direkten und indirekten Bereiche, sondern stellt auch einen Change-Prozess in der Führungskultur des Unternehmens dar. Typische Fragestellungen sind dabei: • Wie läuft das Führen im digitalen Zeitalter ab? • Wie können neue Führungsstrukturen implementiert werden? • Welche Unternehmensbereiche sind wie betroffen? • Wie geht das Unternehmen die digitalen Transformationsprozesse am besten an? Dies sind alles naheliegende Fragen, die rechtzeitig geklärt sein müssen, bevor das Unternehmen an den „4.0-Startblock“ geht. Wir möchten diese und weitere Fragen in einem Chef-Seminar mit Workshop-Charakter, gerichtet an Führungskräfte im Unternehmen, behandeln und laden Sie deshalb sehr herzlich ein zum

Datum05.12.2017
Uhrzeit9:30 Uhr - ca. 17:30 Uhr
Ortim Haus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen", Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentHerr Prof. Dr. Niklas Mahrdt (Rheinische Fachhochschule Köln)
Jetzt anmelden
06.12.2017 9:00 bis 16:00 Uhr

AKSchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der BASF Coatings GmbH

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können von Ihnen in unserem Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Bitte meldenSie sich direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2xKjmhF

Weiterlesen

AKSchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der BASF Coatings GmbH

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können von Ihnen in unserem Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Bitte meldenSie sich direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2xKjmhF

Datum06.12.2017
Uhrzeit9:00 bis 16:00 Uhr
OrtGlasuritstr. 1, 45722 Münster
Jetzt anmelden
07.12.2017 09:30 - 17:00 Uhr

Lohnsteuer - aktuell

Mit: Hartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband
Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 werden wieder eine Reihe von Gesetzesänderungen in Kraft treten, die lohnsteuerrechtliche Auswirkungen haben und die Praxis der Entgeltabrechnung in den Unternehmen beeinflussen. Aufgrund der konstant hohen Nachfrage unserer Mitgliedsunternehmen in den zurückliegenden Jahren möchten wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr fortsetzen.

Weiterlesen

Lohnsteuer - aktuell

Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 werden wieder eine Reihe von Gesetzesänderungen in Kraft treten, die lohnsteuerrechtliche Auswirkungen haben und die Praxis der Entgeltabrechnung in den Unternehmen beeinflussen. Aufgrund der konstant hohen Nachfrage unserer Mitgliedsunternehmen in den zurückliegenden Jahren möchten wir diesen Seminartyp auch in diesem Jahr fortsetzen.

Datum07.12.2017
Uhrzeit09:30 - 17:00 Uhr
OrtHaus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen" Königsallee 67 44789 Bochum
ReferentHartmut Loy, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband
Jetzt anmelden
07.12.2017 10:00 - 12:30 Uhr

Tarifrunde Metall 2018: Informationsveranstaltung zum Arbeitskampfrecht

In Zusammenarbeit mit den arbeitgeber ruhr-Verbänden in Essen, Dortmund, Duisburg und Gelsenkirchen bieten wir in Vorbereitung auf die anstehende Tarifrunde in der M+E-Industrie gemeinsam mit unserem Landesverband METALL NRW ein Streikseminar an. Die IG METALL bereitet zur Durchsetzung ihrer tarifpolitischen Ziele nach Ablauf der Frie-denspflicht Streikmaßnahmen vor. In der Informationsveranstaltung sollen die Kenntnisse der Personalverantwortlichen im Ar-beitskampfrecht aufgefrischt und vertieft werden. Zudem werden die eingeladenen Referenten, Rechtsanwälte – Syndikusrechtsanwälte Walter Korte und Thorsten Armborst, von METALL NRW praktische Hinweise zur Vorbereitung der Arbeitgeberseite auf etwaige Streikmaßnahmen der IG Metall und zu möglichen Gegenmaßnahmen geben.

Weiterlesen

Tarifrunde Metall 2018: Informationsveranstaltung zum Arbeitskampfrecht

In Zusammenarbeit mit den arbeitgeber ruhr-Verbänden in Essen, Dortmund, Duisburg und Gelsenkirchen bieten wir in Vorbereitung auf die anstehende Tarifrunde in der M+E-Industrie gemeinsam mit unserem Landesverband METALL NRW ein Streikseminar an. Die IG METALL bereitet zur Durchsetzung ihrer tarifpolitischen Ziele nach Ablauf der Frie-denspflicht Streikmaßnahmen vor. In der Informationsveranstaltung sollen die Kenntnisse der Personalverantwortlichen im Ar-beitskampfrecht aufgefrischt und vertieft werden. Zudem werden die eingeladenen Referenten, Rechtsanwälte – Syndikusrechtsanwälte Walter Korte und Thorsten Armborst, von METALL NRW praktische Hinweise zur Vorbereitung der Arbeitgeberseite auf etwaige Streikmaßnahmen der IG Metall und zu möglichen Gegenmaßnahmen geben.

Datum07.12.2017
Uhrzeit10:00 - 12:30 Uhr
OrtHAUS DER WIRTSCHAFT, Rolandstr. 7-9, 45128 Essen, (Parkmöglichkeiten s. beiliegende Anfahrtsskizze)
Jetzt anmelden
12.12.2017 14:00 - 17:30 Uhr

Die Neuerungen im Sozialversicherungsrecht für Arbeitgeber

Mit: Dipl.-Oec. Kai-Uwe Göbel, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Sozietät Dr. Adamsen
Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 tritt wieder eine Reihe von Änderungen im Sozialversicherungsrecht in Kraft, die von den Unternehmen beachtet werden müssen. Die seit vielen Jahren als „Veranstaltungsklassiker“ durchgeführte Informationsveranstaltung wird deshalb auch in diesem Jahr wieder stattfinden.

Weiterlesen

Die Neuerungen im Sozialversicherungsrecht für Arbeitgeber

Auch zum Jahreswechsel 2017/2018 tritt wieder eine Reihe von Änderungen im Sozialversicherungsrecht in Kraft, die von den Unternehmen beachtet werden müssen. Die seit vielen Jahren als „Veranstaltungsklassiker“ durchgeführte Informationsveranstaltung wird deshalb auch in diesem Jahr wieder stattfinden.

Datum12.12.2017
Uhrzeit14:00 - 17:30 Uhr
OrtHaus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen" Königsallee 67 44789 Bochum
ReferentDipl.-Oec. Kai-Uwe Göbel, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Sozietät Dr. Adamsen
Jetzt anmelden
13.12.2017 9:00 - 16:00 Uhr

AKSchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der Stauf Klebstoffwerk GmbH

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können im Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Bitte melden Sie sich direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2gf0YH8

Weiterlesen

AKSchuWi: Chemielehrerfortbildung bei der Stauf Klebstoffwerk GmbH

Werksführung - Mittagsessen - Workshop: "Quer durch den Lehrplan der Sekundarstufe I" - Altbekannte oder neue Experimente, die ganz konkret einzelnen Inhaltsfelder des Lehrplans zugeordnet werden können, warten darauf, von Ihnen im Labor durchgeführt zu werden. Stellen Sie z.B. selbst Trockeneis her oder machen Sie den „Kaffeebohnen-Vergleich“. Probieren Sie, wie gut sich ein Kupferband zum Löschen einer Kerze eignet oder stellen Sie eine Haargel- oder Kartoffelbatterie her. Diese und andere Experimente können im Workshop praktisch erprobt und für den Einsatz im Unterricht diskutiert werden. Bitte melden Sie sich direkt über die TU Dortmund an: http://bit.ly/2gf0YH8

Datum13.12.2017
Uhrzeit9:00 - 16:00 Uhr
OrtOberhausener Straße 1, 57234 Wilnsdorf
Jetzt anmelden
11.01.2018 09:00 - 16:30 Uhr

Zielgerichtete Kommunikation

Mit: Stefanie Büse, büse Beratung, Bochum
Kommunikation begleitet uns durch unseren Arbeitsalltag. In diesem Seminar geht es darum, Ihre kommunikative Kompetenz weiterzuentwickeln. Gerade für Führungskräfte gilt: Mitarbeiterführung ist Kommunikation. Gesprächsführungskompetenzen gehören somit zum grundlegenden „Handwerkszeug“ einer Führungskraft.

Weiterlesen

Zielgerichtete Kommunikation

Kommunikation begleitet uns durch unseren Arbeitsalltag. In diesem Seminar geht es darum, Ihre kommunikative Kompetenz weiterzuentwickeln. Gerade für Führungskräfte gilt: Mitarbeiterführung ist Kommunikation. Gesprächsführungskompetenzen gehören somit zum grundlegenden „Handwerkszeug“ einer Führungskraft.

Datum11.01.2018
Uhrzeit09:00 - 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentStefanie Büse, büse Beratung, Bochum
Jetzt anmelden
23.01.2018 9:00 – 16:30 Uhr

Positive Psychologie in Unternehmen: Anwendung und Nutzen

Mit: Thorsten Winkelmann, Inntal-Institut, Standort Westfalen Zertifizierter Trainer und Berater der Positive Psychologie DACH PP
Laut der TK-Stress-Studie von 2013 fühlen sich 70% der Berufstätigen gestresst und jeder dritte ausgebrannt. Psychische Erkrankungen gehören zu den drei Krankheitsarten mit den meisten Ausfalltagen. Die Zahlen steigen. Was sind die Gründe? Die Versuche Mitarbeiter zu Höchstleistungen zu motivieren, stoßen mehr und mehr an ihre Grenzen. Viele haben innerlich gekündigt oder machen Dienst nach Vorschrift. Warum ist das so? Was kann man anders machen? Nutzen Sie das Wissen der Positive Psychologie, setzen Sie über gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit neue Potentiale frei und lassen Sie eine positive Arbeitskultur entstehen. Neben zwei neuen Seminaren in der Reihe „Positiver Psychologie in Unternehmen“, bieten wir Ihnen hiermit auch nochmal das Basis-Seminar an. Dies bietet allen Interessierten eine erste Übersicht über das Thema und einen guten Einstieg in die Reihe.

Weiterlesen

Positive Psychologie in Unternehmen: Anwendung und Nutzen

Laut der TK-Stress-Studie von 2013 fühlen sich 70% der Berufstätigen gestresst und jeder dritte ausgebrannt. Psychische Erkrankungen gehören zu den drei Krankheitsarten mit den meisten Ausfalltagen. Die Zahlen steigen. Was sind die Gründe? Die Versuche Mitarbeiter zu Höchstleistungen zu motivieren, stoßen mehr und mehr an ihre Grenzen. Viele haben innerlich gekündigt oder machen Dienst nach Vorschrift. Warum ist das so? Was kann man anders machen? Nutzen Sie das Wissen der Positive Psychologie, setzen Sie über gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit neue Potentiale frei und lassen Sie eine positive Arbeitskultur entstehen. Neben zwei neuen Seminaren in der Reihe „Positiver Psychologie in Unternehmen“, bieten wir Ihnen hiermit auch nochmal das Basis-Seminar an. Dies bietet allen Interessierten eine erste Übersicht über das Thema und einen guten Einstieg in die Reihe.

Datum23.01.2018
Uhrzeit9:00 – 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen, Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentThorsten Winkelmann, Inntal-Institut, Standort Westfalen Zertifizierter Trainer und Berater der Positive Psychologie DACH PP
Jetzt anmelden
30.01.2018 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Aktuelle Rechtsprechung zum Indiviudal-Arbeitsrecht

Mit: Herr Peter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm
Für die Beurteilung arbeitsrechtlicher Vorgänge ist die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und des für uns zuständigen Landesarbeitsgerichts (LAG) Hamm wichtig. Wir freuen uns, dass wir wiederum Herrn Peter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm, zu diesem Seminar als Referenten gewinnen konnten. Ein Hauptschwerpunkt wird die Rechtsprechung zum Kündigungsrecht (personen-, betriebs- und verhaltensbedingte Kündigung) sein.

Weiterlesen

Aktuelle Rechtsprechung zum Indiviudal-Arbeitsrecht

Für die Beurteilung arbeitsrechtlicher Vorgänge ist die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und des für uns zuständigen Landesarbeitsgerichts (LAG) Hamm wichtig. Wir freuen uns, dass wir wiederum Herrn Peter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm, zu diesem Seminar als Referenten gewinnen konnten. Ein Hauptschwerpunkt wird die Rechtsprechung zum Kündigungsrecht (personen-, betriebs- und verhaltensbedingte Kündigung) sein.

Datum30.01.2018
Uhrzeit09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtHaus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen", Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentHerr Peter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm
Jetzt anmelden
14.02.2018 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Flexibilität im Arbeitsverhältnis aufgrund arbeitgeberseitigen Direktionsrechts

Mit: Herr Christian Vollrath, Direktor am Arbeitsgericht Bochum
In dem Seminar werden Hinweise auf aktuelle Fragen zur Gestaltung von Arbeitszeit, Arbeitsort und Arbeitsleistung gegeben. Dabei wird sowohl auf etwaige individualrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten (Änderungsvertrag, Ausübung des Direktionsrechts, Änderungskündigung) als auch auf mögliche Beteiligungsrechte der Betriebsräte eingegangen.

Weiterlesen

Flexibilität im Arbeitsverhältnis aufgrund arbeitgeberseitigen Direktionsrechts

In dem Seminar werden Hinweise auf aktuelle Fragen zur Gestaltung von Arbeitszeit, Arbeitsort und Arbeitsleistung gegeben. Dabei wird sowohl auf etwaige individualrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten (Änderungsvertrag, Ausübung des Direktionsrechts, Änderungskündigung) als auch auf mögliche Beteiligungsrechte der Betriebsräte eingegangen.

Datum14.02.2018
Uhrzeit09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtHaus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen", Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentHerr Christian Vollrath, Direktor am Arbeitsgericht Bochum
Jetzt anmelden
19.02.2018 09:00 - 16:30 Uhr

Zwischen Chaos und Perfektion Zeit- und Selbstmanagement

Mit: Ulya Waldraff, kubik, Bochum
Wer wünscht sich nicht, die zur Verfügung stehende Zeit souverän zu managen, um unter den bestehenden Rahmenbedingungen, den alltäglichen Herausforderungen gerecht zu werden? Und das, bei einer sich immer schneller entwickelnden und verändernden Welt und den sich ebenso schnell potenzierenden technischen Möglichkeiten, die ein „sofort“ und „zu jeder Zeit“ suggerieren. In diesem Seminar bekommen Sie Anregungen, wie Sie mit einer begründeten inneren Haltung und einer gefestigten Position den alltäglichen Aufgaben gesund und souverän begegnen und diese angemessen managen können.

Weiterlesen

Zwischen Chaos und Perfektion Zeit- und Selbstmanagement

Wer wünscht sich nicht, die zur Verfügung stehende Zeit souverän zu managen, um unter den bestehenden Rahmenbedingungen, den alltäglichen Herausforderungen gerecht zu werden? Und das, bei einer sich immer schneller entwickelnden und verändernden Welt und den sich ebenso schnell potenzierenden technischen Möglichkeiten, die ein „sofort“ und „zu jeder Zeit“ suggerieren. In diesem Seminar bekommen Sie Anregungen, wie Sie mit einer begründeten inneren Haltung und einer gefestigten Position den alltäglichen Aufgaben gesund und souverän begegnen und diese angemessen managen können.

Datum19.02.2018
Uhrzeit09:00 - 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentUlya Waldraff, kubik, Bochum
Jetzt anmelden
27.02.2018 09:00 - 16:30 Uhr

Konflikte in der Ausbildung erkennen und wirksam lösen

Mit: Helga Kleinkorres, Coaching, Beratung, Training, Duisburg
Konflikte in der Ausbildung bahnen sich oft scheinbar harmlos an: Kleine Regelverstöße, unterschiedliche Erwartungen, Reibereien zwischen Azubis oder Azubi und Ausbildungsbeauftragte oder Kollegen. Doch ungelöste Konflikte können den Ausbildungserfolg gefährden. In diesem Seminar sollen Konflikte in der Ausbildung anhand typischer Beispiele analysiert und Lösungswege erarbeitet werden. Praxisfälle der Teilnehmer können im Seminar gerne bearbeitet werden.

Weiterlesen

Konflikte in der Ausbildung erkennen und wirksam lösen

Konflikte in der Ausbildung bahnen sich oft scheinbar harmlos an: Kleine Regelverstöße, unterschiedliche Erwartungen, Reibereien zwischen Azubis oder Azubi und Ausbildungsbeauftragte oder Kollegen. Doch ungelöste Konflikte können den Ausbildungserfolg gefährden. In diesem Seminar sollen Konflikte in der Ausbildung anhand typischer Beispiele analysiert und Lösungswege erarbeitet werden. Praxisfälle der Teilnehmer können im Seminar gerne bearbeitet werden.

Datum27.02.2018
Uhrzeit09:00 - 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentHelga Kleinkorres, Coaching, Beratung, Training, Duisburg
Jetzt anmelden
07.03.2018 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Kombispezial 1: Grundlagen des BetrVG für Betriebsrat und Führungskräfte - BetrVG 1

Mit: Herr Klaus Griese, Richter am Arbeitsgericht Hamm
In diesem Seminar werden Ihnen anhand von Beispielsfällen aus der täglichen Praxis die Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts, insbesondere die wesentlichen Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats vermittelt. Im Sinne einer vertrauensvollen Zusammenarbeit ist es ratsam, wenn Personalverantwortliche/Führungskräfte und Betriebsratsmitglieder von einem einheitlichen Verständnis der gegenseitigen Rechte und Pflichten ausgehen.

Weiterlesen

Kombispezial 1: Grundlagen des BetrVG für Betriebsrat und Führungskräfte - BetrVG 1

In diesem Seminar werden Ihnen anhand von Beispielsfällen aus der täglichen Praxis die Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts, insbesondere die wesentlichen Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats vermittelt. Im Sinne einer vertrauensvollen Zusammenarbeit ist es ratsam, wenn Personalverantwortliche/Führungskräfte und Betriebsratsmitglieder von einem einheitlichen Verständnis der gegenseitigen Rechte und Pflichten ausgehen.

Datum07.03.2018
Uhrzeit09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtHaus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen", Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentHerr Klaus Griese, Richter am Arbeitsgericht Hamm
Jetzt anmelden
14.03.2018 09:00 - 16:30 Uhr

Changemanagement - Erfolgreiche Kommunikation in Veränderungsprozessen

Mit: Dr. Ulla Domke, prometha Organisationsberatung, Bochum
Ständige Veränderungsmaßnahmen sind in sich immer schneller entwickelnden Märkten zur Notwendigkeit geworden. Entsprechende Flexibilität wird von den Mitarbeitern verlangt. Deren Devise lautet aber nur allzu oft: „Veränderungen? Ohne uns!“ Veränderungen lösen immer Emotionen aus und mit denen muss richtig umgegangen werden – sonst passiert im Zweifel das Gegenteil von dem, was eigentlich gewollt ist: Die Menschen mit ins Boot zu holen und gemeinsam in die neue Richtung zu rudern. Sie lernen, worauf Sie bei Ihrer Kommunikation achten sollten und was Sie vermeiden sollten, damit Sie die Menschen für das Neue gewinnen.

Weiterlesen

Changemanagement - Erfolgreiche Kommunikation in Veränderungsprozessen

Ständige Veränderungsmaßnahmen sind in sich immer schneller entwickelnden Märkten zur Notwendigkeit geworden. Entsprechende Flexibilität wird von den Mitarbeitern verlangt. Deren Devise lautet aber nur allzu oft: „Veränderungen? Ohne uns!“ Veränderungen lösen immer Emotionen aus und mit denen muss richtig umgegangen werden – sonst passiert im Zweifel das Gegenteil von dem, was eigentlich gewollt ist: Die Menschen mit ins Boot zu holen und gemeinsam in die neue Richtung zu rudern. Sie lernen, worauf Sie bei Ihrer Kommunikation achten sollten und was Sie vermeiden sollten, damit Sie die Menschen für das Neue gewinnen.

Datum14.03.2018
Uhrzeit09:00 - 16:30 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentDr. Ulla Domke, prometha Organisationsberatung, Bochum
Jetzt anmelden
21.03.2018 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr bzw. 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Zusammenhänge für Nicht-Kaufleute

Mit: Frau Saskia Wegmann, SCHLATTER-Training und Beratung, Neu-Isenburg
Betriebswirtschaftliche Grundlagen sind für Fach- und Führungskräfte aller Ebenen und Fachrichtungen unverzichtbare Voraussetzungen zur Erfüllung ihrer Aufgaben. Mit unserem zweitägigen Basis-Seminar möchten wir ein Grundverständnis der wirtschaftlichen Zusam-menhänge im Unternehmen vermitteln und Fach- und Führungskräften speziell auch anderer Disziplinen die Bedeutung und Verwendung von betriebswirtschaftlichen Begriffen näherbringen.

Weiterlesen

Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Zusammenhänge für Nicht-Kaufleute

Betriebswirtschaftliche Grundlagen sind für Fach- und Führungskräfte aller Ebenen und Fachrichtungen unverzichtbare Voraussetzungen zur Erfüllung ihrer Aufgaben. Mit unserem zweitägigen Basis-Seminar möchten wir ein Grundverständnis der wirtschaftlichen Zusam-menhänge im Unternehmen vermitteln und Fach- und Führungskräften speziell auch anderer Disziplinen die Bedeutung und Verwendung von betriebswirtschaftlichen Begriffen näherbringen.

Datum21.03.2018
Uhrzeit10.00 Uhr bis 18.00 Uhr bzw. 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
OrtHaus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen" Königsallee 67 44789 Bochum
ReferentFrau Saskia Wegmann, SCHLATTER-Training und Beratung, Neu-Isenburg
Jetzt anmelden
12.06.2018 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Kombispezial 2: Aktuelle Rechtsprechung zum BetrVG für Betriebsrat und Führungskräfte - BetrVG 2

Mit: Herr Klaus Griese, Richter am Arbeitsgericht Hamm
In diesem Seminar werden Ihnen anhand von Beispielsfällen aus der täglichen Praxis der Arbeitsgerichte die Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts, insbesondere die wesentlichen Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats vermittelt. Im Sinne einer vertrauensvollen Zusammenarbeit ist es ratsam, wenn Personalverantwortliche/Führungskräfte und Betriebsratsmitglieder von einem einheitlichen Verständnis der gegenseitigen Rechte und Pflichten ausgehen.

Weiterlesen

Kombispezial 2: Aktuelle Rechtsprechung zum BetrVG für Betriebsrat und Führungskräfte - BetrVG 2

In diesem Seminar werden Ihnen anhand von Beispielsfällen aus der täglichen Praxis der Arbeitsgerichte die Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts, insbesondere die wesentlichen Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats vermittelt. Im Sinne einer vertrauensvollen Zusammenarbeit ist es ratsam, wenn Personalverantwortliche/Führungskräfte und Betriebsratsmitglieder von einem einheitlichen Verständnis der gegenseitigen Rechte und Pflichten ausgehen.

Datum12.06.2018
Uhrzeit09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtHochschule für Gesundheit, Gesundheitscampus 6-8, 44801 Bochum
ReferentHerr Klaus Griese, Richter am Arbeitsgericht Hamm
Jetzt anmelden

Tarifpolitik

Die Gestaltung der materiellen Arbeitsbedingungen durch Tarifverträge für die Metall- und Elektroindustrie...

Weiter

Arbeits- und Tarifrecht

Unsere sieben Verbandsanwälte/Innen sind anerkannte Experten und Spezialisten auf dem Gebiet des Arbeits- und Tarifrechts...

Weiter

Arbeitswirtschaft

Unsere Verbandsingenieure stehen in engem Kontakt zu unseren Mitgliedsunternehmen. Aus einzelnen, oft projektbezogenen Beratungen...

Weiter

Kommunikation

Wir bündeln die Interessen unserer Mitglieder und sprechen mit einer Stimme, egal ob branchenbezogen oder branchenübergreifend...

Weiter

Bildung und Nachwuchssicherung

Mit unserer Bildungsarbeit vernetzen wir seit über 40 Jahren Bildungseinrichtungen und Unternehmen – mit Projekten entlang der gesamten Bildungskette...

Weiter

Information und Fortbildung

Neben unserem breiten Dienstleistungsangebot direkt in den Unternehmen bieten wir darüber hinaus in unserem Mitglieder-Extranet...

Weiter

Jetzt Mitglied werden

Über 420 zufriedene Mitglieder machen uns zu einem starken Partner für die Vertretung unternehmerischer Belange in Westfalen. Werden auch Sie Mitglied und stärken Sie dadurch diese gemeinsame Basis. Sie werden sehen, dass auch Sie als Unternehmen davon profitieren. Informieren Sie sich unverbindlich und vereinbaren einen Termin mit der Verbandsgeschäftsführung...

mehr

AGV Media Stream